Die Krux mit dem Bau-Angebot

Oft höre ich von angehenden Bauherren, dass sie wochen-, wenn nicht monatelang auf ein Bau-Angebot einer Baufirma oder eines anderen Unternehmens warten mussten. Teilweise waren mehrmalige Erinnerungsanrufe notwendig und in manchen Fällen gab es überhaupt keine Rückmeldung. „Denen geht es einfach zu gut“, könnte man denken.

Bau-Angebote sind oft schwer vergleichbar

Als wir selbst zwei oder mehrere Angebote vorliegen hatten, begann erst die richtige Arbeit. Ein Angebot eines Fenster- oder Türen-Lieferanten umfasst oft zehn oder mehr Seiten. Nicht nur die Produkte unterscheiden sich in den Details. Auch die Art der Angebotsgestaltung variiert von Anbieter zu Anbieter.

Unser Tipp: Bei Angeboten auf Details achten

Aus diesem Grund kommt man nicht darum herum, die einzelnen Positionen durchzusehen, etwaige Unterschiede herauszuschreiben um so die Angebote wirklich vergleichbar zu machen. Schließlich wollten wir zu einem möglichst frühen Zeitpunkt die tatsächlichen Baukosten einschätzen können.

Bau-Angebot Vergleich
Angebote zu vergleichen ist oft mühsam. Matthias von GHT Architektur und Baumanagement nimmt uns wieder einmal sehr viel Arbeit ab.

Ewig auf ein Bau-Angebot warten?

Woran liegt es nun, dass Bauherren manchmal wochenlang weder ein Angebot noch irgend eine Rückmeldung erhalten? Sicherlich ist das Bau- und Baunebengewerbe derzeit zeitlich äußerst gefordert. Die positive Wirtschaftsentwicklung und die (noch) tiefen Zinsen motivieren viele zum Bau eines Eigenheimes. Der ebenso anhaltende Fachkräftemangel macht es vor allem kleinere Firmen nicht leicht, die vielen Anfragen abzuarbeiten. Darüber hinaus führt die Tatsache, dass viele Anfragen nur zum Vergleich erfolgen, auf Anbieterseite zu Misstrauen.

Unser Tipp: Transparenz und Fairness, auch bei der Anfrage

Oft wird ein Bau-Angebot bei einem bis dahin unbekannten Anbieter nur zum Vergleich eingeholt. Die Unternehmen wissen das und sparen sich oft jegliche Rückantwort. Wir haben es uns zur Gewohnheit gemacht, maximal bei drei Anbietern anzufragen. Diesen kommunizieren wir vorab die Bedingungen. Außerdem stellen wir ganz eindeutig die Frage: „Möchten und können Sie uns ein Angebot stellen?“ Anschließend vereinbaren wir einen realistischen Termin bis zu welchem das Angebot übermittelt wird. In der Zwischenzeit stehen wir für Rückfragen zur Verfügung.

 

Übrigens: Wir haben ausgezeichnete Erfahrungen mit folgenden Unternehmen gemacht: Kumpfmüller Bau, Brüder Resch und Wiesinger Bau.

In Zukunft werden wir noch weitere Unternehmen vorstellen, mit denen wir oder Freunde von uns gute Erfahrungen gemacht haben.

Eine Antwort auf „Die Krux mit dem Bau-Angebot“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.